Beiträge

Pferd mit verspanntem Rücken

Liebes Fedimax Team, mein Pferd ist ein 1,68 m großer Warmblutmix der im Dressur – und Springsport geht. Seit einiger Zeit bemerke ich das seine Leistung immer mehr nachlässt und ich habe das Gefühl das er beim Reiten den Rücken nicht mehr aufmacht und auch nicht mehr so schwungvoll läuft als sonst. Den Sattel habe ich mittlerweile von einem Sattler schon überprüfen lassen. Vor ein paar Tagen war die Pferde Ostheopathin da und hat mein Pferd untersucht. Sie konnte keine größeren Blockaden feststellen. Dennoch wurden Verspannungen festgestellt und massiert. Meine Ostheopathin meinte ich solle meinem Pferd Keramik Produkte anziehen um die Verspannungen damit zu lösen. Daher möchte ich nun fragen welche Keramik Produkte Sie für mein Pferd mit verspanntem Rücken empfehlen können? Desweiteren hat mein Pferd manchmal in der Box angelaufene Beine. Sind hier Keramik Stallgamaschen evtl. sinnvoll?

Keramik Produkt Empfehlung für Pferd mit verspanntem Rücken

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Viele unserer Kunden verwenden unterschiedliche Keramik Produkte für Ihr Pferd mit verspanntem Rücken. Der Rückenwärmer Fleece zum Beispiel eignet sich um das Pferd vor und evtl. auch nach dem Reiten aufzuwärmen. Auch kann er zum Beispiel zum Longieren verwendet werden. Die Keramik Abschwitzdecke ist ebenfalls sehr gut um das Pferd vor und nach dem Reiten aufzuwärmen. Jedoch ist die Keramik Abschwitzdecke in den Sommermonaten meist zu warm. Um das Pferd mit verspanntem Rücken auch in der Übergangszeit oder im Winter komplett vor Kälte, Wind, Regen und Schnee zu schützen empfehlen wir die Keramik Outdoordecke. In allen Keramik Produkten sind Keramikpartikel in den sogenanten Ceramic Balls eingeschmolzen. Diese reflektieren die Körperwärme des Pferdes und fördern somit die Durchblutung. Dadurch können Verspannungen des Pferdes gelöst werden.

Bei Pferden die während der Boxenruhe angelaufene Beine bekommen ist oft die Durchblutung der Beine etwas schlechter. In diesem Fall sind die Keramik Stallgamaschen oft sehr förderlich. Man sollte dies jedoch vorher abklären ob das Pferd nicht doch verletzt ist und deshalb dicke Beine bekommt.

Pferd mit verspanntem Rücken

Keramik Stallgamaschen für Pferd mit Überbein

Liebes Beratungs-Team, vor einiger Zeit hatte mein Pferd einen kleinen Sturz mit mir. Ich bin mit ihm ein bisschen gesprungen. Nachdem er eine Stange mitgenommen hatte, flog diese nach vorne und meinem Pferd direkt vor die Beine. Leider ist die Stange wohl etwas ans Pferdebein geknallt, da das Bein gleich dick wurde. Nach langer Behandlung wurde das Bein wieder dünner und mein Pferd läuft auch wieder sauber. Leider sind seit dem Unfall jetzt kleine Überbein am Bein meines Pferdes zu sehen. Bekannte haben mir dazu geraten es mit Keramik Stallgamaschen zu versuchen. Daher möchte ich nun Anfragen, ob es sinnvoll ist die Keramik Stallgamaschen meinem Pferd anzuziehen und diese hilfreich bei den Überbeinen sind. Desweiteren wüsste ich gerne ob ich diese auch beim Reiten dem Pferd anziehen kann? Welche Größe ist für mein Pferd empfehlenswert? Wie messe ich? Muss ich mir Gedanken bezüglich eines Hitzestau unter den Keramik Stallgamaschen machen? Vielen Dank im voraus für die Beratung.

Beratung für Keramik Stallgamaschen bei Pferd mit Überbein

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Viele unserer Kunden verwenden Keramik Stallgamaschen für ihre Pferde. Auch bei Überbeinen wurden die Keramik Stallgamaschen schon mehrmals angewendet. Wir würden Ihnen jedoch empfehlen die Verwendung der Keramik Stallgamaschen kurz mit Ihren Tierarzt zu besprechen. Unsere Keramik Stallgamaschen sind hoch Atmungsaktiv. Für die richtige Größenauswahl empfehen wir Ihnen die Länge und den Umfang des Röhrbeins Ihres Pferdes zu messen und demnach die Größe auszuwählen. Die Keramik Stallgamaschen können für die Vorderbeine sowie für die Hinterbeine des Pferdes verwendet werden. Die meiste Wirkung der Keramik Produkte kann am besten in der Ruhephase des Pferdes erzielt werden.

Zum Reiten empfehlen wir Ihnen die Keramik Bandagierunterlagen zu verwenden. Art.-Nr.: 13017 oder 13018

Keramik Stallgamaschen für Pferd mit Überbein

 

 

Erfahrung mit den Keramik Stallgamaschen bei Pferd mit dickem Bein

Schon viele Pferdebesitzer hatten sicherlich schon einmal die Situation, dass sie in den Stall ihres Pferdes gegangen sind und das Pferd hatte aus unerklärlichen Gründen ein dickes Bein. Manche Pferde bekommen grundsätzlich in der Box angelaufene Beine.

Eine Kundin hat uns ihre Erfahrungen mit den Keramik Stallgamaschen und dem dicken Bein ihres Pferdes erzählt:

Liebes Fedimax Ceramic Energy Team, eines Tages holte ich mein Pferd von der Koppel und musste leider feststellen, dass es ein dickes Bein hat. Im Schritt konnte ich keine Lahmheit feststellen jedoch im Trab. Als ich ihn von der Weide in den Stall gebracht hatte, kühlte ich das Bein dort erstmal. Ich behandelte ihn mit Globoli und machte ihm eine kühlende Bandage um das Bein.

Nachdem mein Pferd ein Turnierpferd ist und ich auf keinen Fall eine schlimmere Verletzung übersehen wollte, habe ich gleich einen Tierarzt, der auf Pferdebeine spezialisiert ist angerufen. Dieser kam auch ein paar Tage später zu meinem Pferd in den Stall. Das Bein wurde geröntgt und Ultraschall der Sehnen gemacht. Glücklicherweise konnte weder eine knöcherne noch eine Sehnen-Verletzung festgestellt werden.

Der Tierarzt riet mir dazu durchblutungsfördernde Produkte zu verwenden, damit das Bein gut durchblutet wird und die Schwellung besser abklingen kann. Ich fragte ob ich Keramik Stallgamaschen verwenden könnte. Er meinte das wäre eine gute Idee. Gesagt, getan, ich habe mir gleich die Fedimax Ceramic Energy Stallgamaschen bestellt. Nach der super schnellen Lieferung, gleich am nächsten Tag, legte ich die Keramik Stallgamaschen an das Pferdebein. Wie in den Anwendungshinweisen beschrieben gewöhnte ich mein Pferd langsam an die Wirkung der Keramik Stallgamaschen. Nachdem mein Pferd jedoch keinerlei Nervosität oder Nichtgefallen zeigte, war die Eingewöhnungszeit recht kurz bis ich die Keramik Stallgamschen meinem Pferd über Nacht anzog. Innerhalb weniger Tage wurde das Bein immer dünner und ich hatte den Eindruck mein Pferd geniesst es einfach die Keramik Stallgamaschen zu tragen.

Diese gute Erfahrung mit den Keramik Stallgamaschen wollte ich Ihnen mitteilen, damit viele Pferdebesitzer  von der Wirksamkeit der Fedimax Ceramic Energy Keramikprodukte überzeugt werden.

Erfahrung mit den Keramik Stallgamaschen bei Pferd mit dickem Bein

Stallgamaschen mit Keramikfutter

Hallo!

Ich habe bei Ihnen die Stallgamaschen mit Keramikfutter erworben und bin sehr begeistert von der Qualität und super Passform. Mein Pferd ist nun in der Eingewöhnungsphase. Halte mich da an die Stundenempfehlungen auf ihrer Internetseite.

Mein Pferd hat sich im September selbst mit dem Eisen in die Innenseite vom Fesselgelenk hinten getreten.Dort hat sich ein Hämatom gebildet,welches auf Fesselträgeransatz, Beugesehne und Fesselringband gedrückt hat. Das Hämatom wurde zwar mit DMSO-Lösung behandelt, geht aber nur langsam zurück und drum herum hat sich Galle gebildet. Er soll aus Schutz für die Hinterbeine und zur besseren Durchblutung die Stallgamaschen mit Keramikfutter von Ihnen tragen.

Wenn ich die 4 Stunden erreicht habe, wie sollte ich dann weiter vorgehen? bzw um welche Stundenzahl kann ich die Tragedauer dann erhöhen? Mein Pferd soll die Stallgamaschen sowohl nachts als auch auf dem Paddock tragen…fast 24h, sozusagen rund um die Uhr. Ist dies grundsätzlich unbedenklich möglich? Ich habe den Eindruck er fühlt sich mit den Stallgamaschen sehr wohl 🙂 daher habe ich noch ein Paar zum wechseln und die Keramik-Decke bestellt, da er auch in der Rückenpartie empfindlich ist…würden Sie mir hier auch eine Fedimaxdecke empfehlen? diese müsste dann sowohl gefüttert (Einsatz als Winterdecke) als auch wasser- und reissfest (Paddock- und täglicher Weidegang) sein.

Ausführliche Informationen zur Tragedauer, sowie den Einsatzzweck finden Sie hier.

Stallgamaschen mit Keramikfutter

Keramik Stallgamaschen für Tinker ??

Anfrage Kundin:

Mein Pferd hat Spat (links) sowie am gleichen Bein eine Endzündung am Fesselträgerursprung (diagnostiziert ). Nun habe ich einmal die Hinterbeine ausgemessen. Gemessen habe ich unterhalb des Sprunggelenks bis zum Fesselkopf. Da habe ich eine Ca.-Länge von 34 cm. Nun zum Umfang, der leider wegen dem Sporn (Urzehe) enorm ist. Straff gemessen habe ich einen Umfang von 45 cm. Gibt es bei diesen Maßen irgendwie die Möglichkeit einer Anpassung der Stallgamaschen?

Rückantwort und Empfehlung:

Die Ceramic Energy Stallgamaschen haben einen Umfang von 38 cm. Leider reichen sie somit vom Umfang her nicht ganz, da Ihr Pferd durch den Behang einen etwas zu großen Fesselkopfumfang hat. Wir empfehlen Ihnen daher die Bandagierunterlagen in Größe 50×60 cm zu benutzen. Bitte beachten Sie aber beim Bandagieren, dass Sie die Bandagen nicht zu fest ans Pferdebein fixieren, da es sonst passieren kann, dass der Lymphfluss beeinträchtigt wird, was sich auf den Heilungsprozess negativ auswirken könnte. Die Bandagen sollten auch nicht dauerhaft am Pferdebein getragen werden, da sonst Druckstellen entstehen könnten. Zwischendurch sollte immer mal Luft ans Pferdebein gelangen.

Im Regelfall empfehlen wir bei längeren Nutzungsbedarf immer eher die Keramik Stallgamaschen, da die Keramik Stallgamaschen durch die verwendeten Außen- und Innenmaterialien eine besonders hohe Atmungsaktivität besitzen. Bei Ihnen ist das ein Ausnahmefall, da Ihr Pferd einen sehr weiten Beinumfang mit 45 cm besitzt und die Keramik Stallgamaschen hierfür leider zu klein sind.

13017_1

Sollten Ihnen Keramik Stallgamaschen bisher noch unbekannt sein, so sprechen Sie im Zweifelsfall Ihren Tierarzt an. Er kann Ihnen hierzu sicher hilfreiche Tipps geben.

Abgekapselter Bluterguss Keramik Gamaschen

Sehr geehrte Damen und Herren,

für meinen „Alpenquarter“ (sprich leichten Freiberger) suche ich eine Möglichkeit, eine mittlerweile ältere Verletzung am linken hinteren Röhrbein auszuheilen. Es handelt sich um einen eingekapselten Bluterguss nach einem Schlag auf der Weide; nicht mehr schmerzhaft, aber störend auf alles, was da „fliessen“ können muss. Nach intensiver Bewegung – sei es ausgelassenem Toben auf der Weide oder Galopparbeit unter dem Sattel – schwillt das Bein unterhalb des Blutergusses leicht an. Im Gegensatz zu üblichen „angelaufenen“ Beinen verschwindet die Stauung nicht durch Bewegung, sondern braucht einige Tage, bis sie von selbst wieder abgebaut ist.

Könnte eine Ceramic Stallgamasche helfen, wieder Leben in den Heilungsprozess zu bringen?

Das Pferd ist viel in Bewegung, auf seinem zur Box gehörenden grossen Paddock und den ganzen Tag auf der Weide. Bandagieren möchte ich das Bein nicht.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort und freundliche Grüsse.

Unsere Antwort:

Besten Dank für Ihre Anfage. Aus unserer angegliederten Tierheilpraxis können wir Ihnen berichten:

Bei Pferden mit frischen oder älteren Blutergüssen haben wir schon des öfteren erfolgreich Ceramic Energy Stallgamaschen eingesetzt. Erst kürzlich hatten wir ein Pferd mit einem Tennisball großen Bluterguß im Brustbereich. Die Keramikgamasche wurde vorne von innen nach außen in eine Pferdedecke im Brustbereich geklemmt, sodass der Keramikstoff direkt auf dem Bluterguss lag. In Kombination mit 4 Laserbehandlungen verschwand der Bluterguß innerhalb von 2 Wochen.

Vom Bandagieren hätten wir Ihnen auch abgeraten, da dies den Lymphfluss behindern kann. Einem Bandagieren beim Reiten für 1 Stunde spricht nichts entgegen. Bei Einsatz während der Ruhephase empfehlen wir immer die Stallgamaschen.

Keramik Stallgamaschen für Pferd mit chronischer Hufrollenentzündung

Mein Pferd hat chronische Probleme mit ihren vorderen Hufgelenken. Ich überlege nun Stallgamaschen aus ihrer Keramik Linie zu kaufen. Was mich dabei verunsichert ist, dass diese ja nicht bis zum Hufgelenk herunter reichen sondern eher das Fesselgelenk schützen. Weiter wäre für mich wichtig, dass man die Stallgamaschen auch auf der Koppel drauf lassen kann, da mein Pferd jeden Tag 9 Stunden draußen ist und ich keine Zeit habe jeden Morgen die Stallgamaschen ab zu machen. Wären Hufglocken für mein Pferd eher geeignet?????

Ich danke Ihnen im voraus für ihr Bemühen.

Unsere Empfehlung:

Besten Dank für Ihre Anfrage. Durch die Keramikstoffe wird die Durchblutung im Bein angeregt. Die Funktion der Keramikstoffe erfolgt durch die Wärmeabgabe der Haut. Diese wird wieder reflektiert. Ausführliche Informationen zur Wirkweise von Keramikstoffen finden Sie hier.

 [button link=“http://www.ceramic-energy.de/infrarotstrahlung/“ style=“info“ color=“orange“]Keramikstoffe – wie funktionieren Sie?[/button]

Das Hufhorn ist zu wenig durchblutet als das es hier eine effektive Wirkung durch Hufglocken gäbe. Ferner liegen die Hufglocken nicht dicht genug an. Der Einsatz von Keramik-Hufglocken ist u.M.n. sehr uneffektiv, daher bieten wir auch ein derartiges Produkt nicht an.

Ferner ist es so, dass die Tiefendurchblutung durch die Wärme angeregt wird.

Das heißt nicht nur in dem Bereich in dem die Gamaschen anliegen, sondern natürlich dehnt sich dieser Bereich aus. Aus diesem Grund haben wir sehr viele Kunden, die unsere Keramikgamaschen auch bei Hufrolle und sonstigen Huferkrankungen einsetzen. Auch verwenden einige Kunden die Gamaschen im Offenstall oder auf der Koppel, teilweise seit Jahren ohne Probleme. Aber das funktioniert nicht bei allen Pferden, jedoch bei einem Großteil, siehe Kundenbewertungen in der Artikelbeschreibung.