Waschanleitung für fedimax Ceramic Energy ® Produkte:

Unsere fedimax Ceramic Energy ® Produkte sind bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar. Bitte verwenden Sie keinen Weichspüler.

Für die fedimax Ceramic Energy Turnoutdecke empfehlen wir die gleiche Waschanleitung wie für unsere normalen fedimax Pferdedecken – Regendecken.

Abschwitzdecke: Die Ceramic Energy Abschwitzdecke können Sie ganz normal in der haushaltsüblichen Waschmaschine waschen.

Wasserdichte Ceramic Energy Regendecke oder Winterdecke waschen: Das richtige Waschen von wasserdichten Pferdedecken ist für die Lebensdauer der Decken entscheidend. Die haushaltsüblichen Waschmaschinen haben in der Regel ein viel zu geringes Fassungsvermögen für diese großen Decken, um einen sachgemäßen Waschvorgang zu ermöglichen und diese richtig zu waschen. Bitte quetschen Sie eine Pferdedecke nicht in eine zu kleine Waschmaschine! Sie muß sich in der Waschtrommel frei bewegen können, und dazu ist bereits eine Pferdedecke ohne Wattierung in der Regel zu groß und zu sperrig. Generell gilt: Aufgrund der wasserdichten Beschichtung auf der Innenseite des Außenstoffes von wasserdichten Weidedecken ist das Imprägnieren von außen nach dem Waschen nicht notwendig. Je nach verwendetem Imprägnierungsmittel können diese die Wasserdichtigkeit auch negativ beeinflussen. Uns erschließt sich auch nicht der Sinn ein Imprägniermittel beim Waschvorgang dazuzugeben, um Pferdedecken zu imprägnieren. Ein flüssiges Imprägniermittel soll den Stoff wieder wasserundurchlässig machen. Woher weiß das Imprägniermittel, daß hier nur der äußere Stoff der Pferdedecke gemeint ist? Wenn das Innenmaterial auch damit behandelt wird, was ja zwangsläufig bei der Zugabe in der Waschmaschine der Fall ist, dann würde das doch bedeuten, daß das Innenfutter auch wasserabweisend wird, oder? Aber genau das möchten wir ja nicht, das Innenfutter der Pferdedecken soll hoch atmungsaktiv bleiben und die Körperfeuchtigkeit durchlassen, damit sie nach außen gelangt. Das Imprägnieren in einer Pferdedecken Wäscherei oder Pferdedecken Reinigung macht daher aus unserer Sicht keinen Sinn. Der Einsatz von Weichspülern muß ebenfalls unterbleiben, da diese auf dem Gewebe haften und die Atmungsaktivität der wasserdichten Regendecken herabsetzen können. Waschtemperatur 30°C, kein Wäschetrockner.

Professionelle Pferdedeckenreinigung: Bitte informieren Sie die Pferdedeckenreinigung darüber nur ein Waschmittel zu verwenden,das für Membrantextilien geeignet ist, um die Wasserdichtigkeit der Pferdedecke nach dem Waschen weiterhin zu erhalten. Bitte verzichten Sie auf eine zusätzliche Imprägnierung. Dies ist nicht notwendig, denn die wasserdichte Beschichtung befindet sich auf der Innenseite des Außenmaterials.

So waschen wir unsere Pferdedecken selbst: Zur Erstreinigung und Beseitigung des gröbsten Schmutzes spritzen Sie die Decke am besten zuerst mit lauwarmem Wasser ab. Anschließend shamponieren Sie die Decke mit einem Waschmittel ein, welches für Membrantextilien geeignet ist. Ist eine Pferdedecke stark verschmutzt empfehlen wir diese über Nacht in einem großen Behälter mit handwarmem Wasser mit dem gleichen Waschmittel einzuweichen. Spülen Sie die Pferdedecke gut aus, sodaß kein Waschmittel mehr zurück bleibt und lassen Sie diese an der Luft trocknen. Bitte geben Sie die Pferdedecke auf keinen Fall in einen Wäschetrockner.

Eine Pferdedecke in der Haushaltswaschmaschine waschen: Wenn Sie über eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 10 kg und mehr verfügen, können Sie, je nach Volumen, die Pferdedecke gegebenenfalls in Ihrer Waschmaschine waschen. Wichtig hierbei – Waschtemperatur 30° C, Waschmittel für Membrantextilien, nicht schleudern, kein Weichspüler, kein Wäschetrockner. Trotzdem wird es Ihnen ihre Waschmaschine mit längerer Lebensdauer danken, wenn diese nicht mit Pferdehaaren u.ä. Rückständen in Sieb und Pumpe fertig werden muss.

Wichtige Information zum Waschen von wasserdichten Regendecken der Marke fedimax®.

Regendecken der Marke fedimax® haben ihre wasserdichte Beschichtung auf der Innenseite des Außenmaterials. Diese Decken brauchen Sie nicht imprägnieren.