Outdoordecke für verspanntes Pferd

Liebes Fedimax Team,

durch meine Reitlehrerin bin ich auf eure Infrarot-Textilien für Pferde, Marke Ceramic Energy aufmerksam geworden. Ich und mein Pferd haben folgendes Problem:

Ich habe mein Pferd vor 2  1/2 Jahren gekauft. Da ich aber selbst erst seit 4 Jahren reite, war es im alten Stall 3 Tage die Woche in Beritt und 3 Tage bin ich geritten (2x davon mit Unterricht). Mein Pferd ist eher von der gemütlichen Sorte, was mir aber eher liegt, da ich kein starker Reiter bin. Damals fiel mir schon auf, dass der Bereiter sehr viel mit Kraft geritten ist (d.h. vorne viel halten und unten viel Bein). Mein Problem war da dann schon immer, dass ich enorme Probleme beim Treiben hatte und deswegen auch einen immer schlechter werdenden Sitz bekam. Auch beim Longieren war er total fest, hat immer extrem viel gebuckelt und auf engem Kreis konnte ich ihn gar nicht wenden. Beim Schmied wollte er die hinteren Hufe nicht geben usw… Da einfach kein positives Erfolgsergebnis aus dieser Zusammenarbeit zustande kam, welchselte ich vor 1  1/2 Jahren den Stall.

Kurz nach dem Stallwechsel musste mein Pferd Kolik operiert werden. Seit gut einem Jahr reite ich nun wieder, aber von Vorwärtsreiten kann überhaupt keine Rede mehr sein. Er wird immer langsamer, hält sich im Rücken fest und ist furchtbar spannig. An galoppieren war gar nicht mehr zu denken!! Meine neue Reitlehrerin hat gesagt, dass man ihn erst mal wieder Lust am Laufen beibringen muss und er viel  vorwärts abwärts geritten werden muss. Da ich das nicht kann, wird er von mir longiert und Boden gearbeitet und einmal die Woche von ihr beritten. Sie hat mich dann auf die positive Unterstützung von Infrarotwärme durch Pferdedecken aufmerksam gemacht.

Ich habe mir für mein Pferd, da er in einer Paddockbox wohnt, auch eure Ceramic Energy Outdoordecke gekauft. Er war vorher auch schon immer ab ca. Oktober mit einer Outdoordecke eingedeckt. Die Ceramic Energy Outdoordecke hat er jetzt seit 2 Monaten drauf und ich finde die Verspannungen im Rücken und auch in der Halswirbelsäule sind wesentlich besser geworden. Ich habe mir auch zum Longieren einen Ceramic Energy Rückenwärmer aus Fleece gekauft. Den packe ich auch zur Bodenarbeit und zum Spazieren gehen drauf. Meine Reitlehrerin sagt, das er schon viel lockerer sei, den Hals schon sehr gut fallen lässt und sehr viel gehfreudiger ist. Sie kann mit ihm am hingegeben Zügel mit leichter Anlehnung schon etliche Runden galoppieren. Ich habe beim Reiten schon gemerkt, dass ich mich wesentlich weniger anstrengen muss. Auch diese Buckler, die er sonst immer nach ca 15 Minuten reiten gemacht hat, sind komplett weg. Und bei den Dehnübungen kommt er schon viel weiter mit dem Kopf Richtung Hüfte.

Also ich kann nur Positives über die  Infrarot-Textilien  Ceramic Energy sagen. Sie beeinflussen das Training positiv und wirken auf meinem Pferd wie eine Wellnesskur.

 

Outdoordecke für Pferd mit Cushing und Arthrose

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] möchten wir anmerken, dass es immer auf das einzelne Pferd ankommt, wie schnell es unter einer gefütterten Outdoordecke […]

Kommentare sind deaktiviert.